Blog

Sticky Post

Dem Wohl der Tiere verpflichtet: Deine Spende ermöglicht Veränderung

Unser Tierschutzvolksbegehren ist eine direkt-demokratische und politisch unabhängige Initiative. Es wurde von Dr. Sebastian Bohrn Mena initiiert und wird von einem gemeinnützigen Verein getragen. Um seine Unabhängigkeit zu wahren, finanziert es die rund dreijährige Laufzeit aus Spenden. Nach der aktuellen Vorbereitungsphase werden wir ab Frühjahr 2019 beginnen Unterstützungserklärungen zu sammeln. Die Eintragungswoche wird voraussichtlich im […]

Katzenleid in Österreich: Das traurige Leben der Streuner

Die meisten Menschen wissen gar nicht, dass es in Österreich unglaublich viele verwilderte Hauskatzen, sogenannte Streunerkatzen, gibt, die ein unbeschreiblich hartes Leben führen. Sie denken, das ist nur in ländlichen Gegenden so? Nein, keineswegs! Auch in jeder Stadt gibt es große Streunerkolonien, zum Beispiel auf Friedhöfen, in Stadtparks, unbewohnten Häusern und auf Firmengeländen. Dem Wetter […]

Der Tierwohl-Check zur Nationalratswahl 2019

Hunderte Nachrichten erreichten uns in den letzten Wochen – wen kann man bei den Nationalratswahlen wählen, wenn man im Sinne des Tierschutzvolksbegehrens seine Stimme für die Tiere einsetzen möchte? Wir sind strikt überparteilich und politisch unabhängig, können und wollen daher keine Wahlempfehlung aussprechen. Aber wir können uns anschauen, wie die Parteien zu Tierschutz stehen. Und […]

Regenwald-Soja im AMA-Gütesiegel: Wann endet der Irrsinn endlich?

Jedes Jahr wird die unglaubliche Fläche von über 240.000 Hektar Regenwald für den Anbau von jenem genmanipuliertem Soja verbraucht, das alleine in österreichischen Schweinetrögen landet. Dieses Schweinefleisch wird dann sogar mit dem AMA-Gütesiegel ausgezeichnet. Die Brandrodungen werden demnach solange weitergehen, solange österreichisches Geld für dieses Soja ausgegeben wird. Die Nachfrage bestimmt. In den letzten Wochen […]

Gefährdete Lerche: “Auswirkung der industrialisierten Landwirtschaft”

Sie geben Vögeln eine Stimme! Die bundesweit tätige ornithologische Vereinigung – BirdLife Österreich – setzt wissenschaftlich fundierte Natur- und Vogelschutzprojekte um. Geschäftsführer Dr. Gábor Wichmann hat mit uns über die Relevanz der Biodiversität und über die Ursachen des Vogel- und Artensterbens in Zusammenhang mit der konventionellen Landwirtschaft, gesprochen. Wie kam es zu Ihrer Tätigkeit für […]

Warum ausländisches Ramschfleisch für uns alle so gefährlich ist

Weithin öffentlich unbeachtet wurde die letzten Jahre an einem neuen internationalen Handelspakt gearbeitet, der auf mehrfacher Ebene desaströs für uns alle ist. Nun, am Ende der Verhandlungen, regt sich erstmals Widerstand in den Nationen. Bauernvertreter, Globalisierungskritiker und mehrere Parteien beginnen ihre Bedenken anzumelden. Zurecht. Worum es geht und was wir dagegen machen können haben wir […]

Weltkatzentag: Kastrationspflicht für Freigängerkatzen kann Leid verhindern!

Ein einziges Katzenpaar kann ohne Kastration innerhalb von nur vier Jahren rund 2.000 Nachkommen haben. Diese unkontrollierte Vermehrung führt zu großem Leid, denn als „Wildkatzen“ müssen sie sich in der Natur rumschlagen, erkranken und sterben oft qualvoll. Umso wichtiger ist daher, dass Freigängerkatzen zwingend kastriert werden. Eine gesetzliche Lücke verhindert das derzeit, diese soll nun […]

20 Tage Horror-Transport: 70.000 Schafe unterwegs in den Tod

Am persischen Golf wird demnächst das traditionelle Opferfest gefeiert – und zu diesem Zweck wird eine Unmenge an Tieren als Schlachtgut importiert. Von Rumänien aus werden über 70.000 Schafe mit dem Schiff nach Dubai, Katar und Kuwait gekarrt, dort dann ohne Betäubung geschächtet. Das ist grausam und auch rechtswidrig. Doch das Leid der Tiere beginnt […]

„Mein schönster Tag am Bauernhof: Mit vielen glücklichen Tieren!“

Aus ganz Österreich haben wir Einsendungen zu unserem Kinder-Mal-Wettbewerb 2019 erhalten, die Geschichten dazu waren einfach umwerfend! Was die Kinder hier in Zeichnungen gepackt haben zeigt, wie natürlich ihr Zugang zum Zusammenleben von Menschen, Tieren und Umwelt ist. Das sollte uns eine stete Erinnerung sein. Ende Juni wurden aus rund 100 Einsendungen die Gewinnerinnen und […]

Offener Brief an Ministerinnen: Tiertransporte bei extremer Hitze verbieten!

Sehr geehrte Frau Ministerin Patek!Sehr geehrte Frau Ministerin Zarfl! In Frankreich wurde der Transport von Tieren bei extremer Hitze jüngst verboten. Hintergrund dafür ist, dass bei Außentemperaturen von über 30 Grad, die Temperatur im Inneren eines Transporters auf bis zu 50 Grad ansteigen kann. Das führt nicht nur zu einer außerordentlich hohen Stressbelastung und Angst […]