Blog

Gestorben für die Mülltonne

Beinahe alle Reihen, geschätzt 35 Kilogramm Fleisch von Schweinen, Kühen, Hühnern und Puten, sind bereits mit 50%-Stickern beklebt. Ablaufdatum: 25.12. Es wird voraussichtlich so gut wie alles morgen in der Mülltonne landen. In dem verhältnismäßig kleinen Supermarkt, fast schon am Stadtrand von Graz, wird das bis zum Ladenschluss am morgigen Weihnachtstag um 13:00 Uhr wohl […]

Leonhard-Preisträgerin Rebitsch: “Wir töten die männlichen Küken nicht”

Hühner-, Bienen- und Ponypatenschaften, eine Hundewiese und Erholungsraum- das alles bietet Gerda Rebitsch an. Gemeinsam mit ihrem Mann bewirtschaftet sie einen Hof in Brixlegg, in Tirol. Das Paar will Tiere aus der Anonymität holen und sie dem Konsumenten in all ihren Lebenssituationen näher bringen. Mit uns spricht Gerda Rebitsch über eine transparente Landwirtschaft, Zweinutzungsrassen und […]

Offener Brief an Regierungsverhandler: Tierleid & Bauernsterben beenden!

Heute hat das Tierschutzvolksbegehren im Namen von bislang über 60.000 UnterstützerInnen, darunter auch immer mehr Landwirte und Gastronomen, einen offenen Brief an die Regierungsverhandler von ÖVP und Grünen übergeben. Darin wird die Umsetzung von Maßnahmen zur Bekämpfung von Tierleid und Bauernsterben im Regierungsprogramm gefordert. Der Forderungskatalog ist eine Fusion von Positionen des Tierschutzes und der […]

Leonhard-Preisträger Wandl: “Tiertransporte lehnen wir ab”

Für Christian Wandl, Geschäftsführer des „Biohotels Leutascherhof“ in Tirol, ist Bio nicht nur ein Geschäftsmodell, sondern eine Lebenseinstellung. Weshalb sein Hotel auf 100 Prozent Bio, Nachhaltigkeit und Solidarität setzt und welche Lösungsmodelle er für die Intransparenz bei der Herkunft von Lebensmitteln in Gastronomie und Hotellerie vorschlägt, hat er uns erzählt. Erzählen Sie uns doch bitte […]

Katzenleid in Österreich: Das traurige Leben der Streuner

Die meisten Menschen wissen gar nicht, dass es in Österreich unglaublich viele verwilderte Hauskatzen, sogenannte Streunerkatzen, gibt, die ein unbeschreiblich hartes Leben führen. Sie denken, das ist nur in ländlichen Gegenden so? Nein, keineswegs! Auch in jeder Stadt gibt es große Streunerkolonien, zum Beispiel auf Friedhöfen, in Stadtparks, unbewohnten Häusern und auf Firmengeländen. Dem Wetter […]

Der Tierwohl-Check zur Nationalratswahl 2019

Hunderte Nachrichten erreichten uns in den letzten Wochen – wen kann man bei den Nationalratswahlen wählen, wenn man im Sinne des Tierschutzvolksbegehrens seine Stimme für die Tiere einsetzen möchte? Wir sind strikt überparteilich und politisch unabhängig, können und wollen daher keine Wahlempfehlung aussprechen. Aber wir können uns anschauen, wie die Parteien zu Tierschutz stehen. Und […]

Regenwald-Soja im AMA-Gütesiegel: Wann endet der Irrsinn endlich?

Jedes Jahr wird die unglaubliche Fläche von über 240.000 Hektar Regenwald für den Anbau von jenem genmanipuliertem Soja verbraucht, das alleine in österreichischen Schweinetrögen landet. Dieses Schweinefleisch wird dann sogar mit dem AMA-Gütesiegel ausgezeichnet. Die Brandrodungen werden demnach solange weitergehen, solange österreichisches Geld für dieses Soja ausgegeben wird. Die Nachfrage bestimmt. In den letzten Wochen […]

Gefährdete Lerche: “Auswirkung der industrialisierten Landwirtschaft”

Sie geben Vögeln eine Stimme! Die bundesweit tätige ornithologische Vereinigung – BirdLife Österreich – setzt wissenschaftlich fundierte Natur- und Vogelschutzprojekte um. Geschäftsführer Dr. Gábor Wichmann hat mit uns über die Relevanz der Biodiversität und über die Ursachen des Vogel- und Artensterbens in Zusammenhang mit der konventionellen Landwirtschaft, gesprochen. Wie kam es zu Ihrer Tätigkeit für […]

Warum ausländisches Ramschfleisch für uns alle so gefährlich ist

Weithin öffentlich unbeachtet wurde die letzten Jahre an einem neuen internationalen Handelspakt gearbeitet, der auf mehrfacher Ebene desaströs für uns alle ist. Nun, am Ende der Verhandlungen, regt sich erstmals Widerstand in den Nationen. Bauernvertreter, Globalisierungskritiker und mehrere Parteien beginnen ihre Bedenken anzumelden. Zurecht. Worum es geht und was wir dagegen machen können haben wir […]