Kategorie

Uncategorized
Es ist unvorstellbar was mit unseren Kälbern im Ausland alles angestellt wird. Im Alter von wenigen Tagen werden sie durch halb Europa gekarrt, nur um dann im Libanon brutal geschächtet zu werden. Das ist keine Theorie, das ist gesichertes Wissen. Die jüngsten Recherchen des SWR zeichnen ein klares Bild. Wir können und wir müssen das...
Weiterlesen
Das wichtigste Ziel des Tierschutzvolksbegehrens liegt darin eine systemische Veränderung herbeizuführen. Wir haben uns bewusst dafür entschieden nicht auf die Symptome zu fokussieren, sondern das Problem bei der Wurzel zu packen. Wir kämpfen gegen die Massentierhaltung und ihre Ursachen. Dabei haben wir uns von Anfang an als Sprachrohr der BürgerInnen und als Verbündete der heimischen...
Weiterlesen
Es ist eine Schande, dass es das Tierschutzvolksbegehren überhaupt braucht, um durchzusetzen, was längst Realität sein sollte. Doch leider muss die Politik erst gezwungen werden zu handeln. Die Coronakrise zeigt uns in diesen Tagen, was alles möglich ist, wenn sie nur will. Es gibt also jetzt wirklich keine Ausreden mehr das zu tun, was das...
Weiterlesen
Vier besondere Menschen, vier besondere Perspektiven. Die Jury des Leonhard-Preis 2020 besteht aus Menschen, für die gesunde, regionale Lebensmittel von großer Wichtigkeit sind. Die sich auf ihre Weise und in ihren Bereichen für hochqualitatives Essen aus einer tier- und klimafreundlichen österreichischen Landwirtschaft einsetzen. Nachfolgend stellen wir Euch unsere vier Jury-Mitglieder etwas genauer vor. Christine Mutenthaler...
Weiterlesen
Die halbe Welt steht still, aber die Tiertransporter rollen weiter. Oder sie stecken im Stau, weil an den Grenzen die Corona-Kontrollen zu stundenlangen Verzögerungen führen. Die Reaktion der Politik auf diesen Missstand ist leider nicht ein Stopp der Transporte, sondern ihre bevorzugte Behandlung bei Grenzübergängen. Im Klartext: In der Krise sollen die Tiertransporte also noch...
Weiterlesen
Aktuelle Filmaufnahmen zeigen, wie Kälber aus der österreichischen Milchwirtschaft bis in den Libanon transportiert und dort grausamst getötet werden. Dr. Alexander Rabitsch, Tierarzt, Experte für Tiertransporte und Sachverständiger hat uns im Interview mehr über diese erschreckenden Tiertransporte, deren Hintergründe und was jede und jeder Einzelne tun kann, erzählt. Weshalb wird in Österreich so viel Milch...
Weiterlesen
Weniger Müll produzieren! Das ist Rosa-Maria und Benedikt Wurth ein Anliegen. Dafür fertigen sie den Jausnwrap, ein Bienenwachstuch aus nachhaltigen und 100 Prozent biologischen Rohstoffen in ihrer Manufaktur im Waldviertel in Handarbeit an. Wofür sich das über die Jahrhunderte bewährte, in Bienenwachs und Harz getränkte Bio-Baumwolltuch eignet und wie eine nachhaltigere Lebensweise gelingen kann haben...
Weiterlesen
Pfarrer Franz Zeiger ist für seine Tierliebe bekannt. Er hat gemeinsam mit seinen Mitarbeitern in der Pfarre Linz, St. Peter die Vorzeigeprojekte TierTafel und den Mittagstisch eingerichtet. Jährlich verteilen sie fast 18 Tonnen Tierfutter an bedürftige Menschen und ihre Tiere. 2014 wurde die TierTafel mit dem Bundestierschutzpreis der Republik Österreich ausgezeichnet. Im Interview erzählt uns...
Weiterlesen
Hemma C. Brandstetter ist die Gründerin und Inhaberin von Strick-mir-was.at, dem Online Shop für Öko-Wolle und Woll-Design aus Österreich. Im Interview hat uns die Unterstützerin des Tierschutzvolksbegehrens erzählt, weshalb herkömmliche Wolle tierschutzrelevant ist. Mit Begeisterung hat sie uns Öko-Wolle und vegane Garne vorgestellt und von Ihrem Projekt BIOWOL, für das sie mit dem Energy Globe...
Weiterlesen
Ein zentraler Baustein des überparteilichen Tierschutzvolksbegehrens ist die Transparenz bei Lebensmitteln. Damit soll erreicht werden, dass mehr heimische, tier- und klimafreundlich produzierte Nahrungsmittel konsumiert werden. Das ist nicht nur gut für die Tiere, denn die österreichischen Standards zählen in vielen Bereichen schon jetzt zu den höchsten der Welt. Sondern auch für die heimische Landwirtschaft, die...
Weiterlesen
1 2 3 4 5